Es ist Nacht ...

Wohin du auch gehst, geh mit deinem ganzen Herzen. (Konfuzius)


Sei es drum, ob wir uns im eigenen Leben wiederfinden, ob wir auf Reisen gehen oder einfach nur dort bleiben, wo wir gerade sind, dass wir Entscheidungen treffen und so weiter ... Und dies alles mit unserem eigenem Herzen ...........


Im eigenen Leben sollte man immer mit seinem ganzen Herzen dabei sein ...

Diese Erfahrung kann uns glücklich machen, aber sie lässt uns auch den vollen Schmerz erleben - egal welche Entscheidung man gerade trifft.


Ein Freitag (fast) wie jeder andere .... So denkt man.


Unterhaltungen, eine Fahrt mit dem Auto (für diverse Einkäufe), das Essen, die Freizeit - überall ist man mit dem eigenem ganzen Herz dabei.

Leider sind Unterhaltungen nicht immer so wie wir sie uns wünschen - und das zieht sich dann durchden Rest des Tages. Und so kommt es dann unverhofft, dass man eine Entscheidung trifft, die man hinterher wieder bereut.


Nach einem kleinen Frühstück, den alltäglichen Hausarbeiten (Küche, Wäsche, etc.) und den Fragen / Aussagen, was los sei und das ihm etwas auf der Seele brennt, habe ich die Antwort erhalten ... Wir wollen zwar keine verbalen Kriege führen, aber reden sollte man doch miteinander, auch wenn was nicht in Ordnung zu sein scheint.


........... mit meinem ganzen Herzen. Mit dem war ich auch dabei ...


Nun wollten wir, am Abend, gemeinsam zum Geburtstag (ein 30. - etwas was auch zum Leben dazugehört), aber im Zuge eines Gespräches habe ich eine Entscheidung getroffen, die mich, wie oben beschrieben, den vollen Schmerz spüren lässt, nämlich:


Ich sitze an einem Freitag Abend allein zu Hause ............ UND denke nach.

 

                    .... innerlich enttäuscht ............

  ...... wütend darüber ..........

                   ......... die Leere im Kopf fühlend .......


Was wäre anders gewesen, wenn ich doch mitgefahren wäre?!


Viele neue Leute und Gesichter - "geh mit deinem ganzen Herzen" .... Bin ich dafür geschaffen, bei etwas Großem, mit dem Herz dabei zu sein?!


Ich liebe ja schon mit meinem ganzen Herzen und demzufolge lebe ich. Doch für welchen Preis?! Um getroffene Entscheidungen zu bereuen?! Mit den Augen sagend, dass es mir leid tut?!


Wem tut es denn schon leid, dass man allein ist und darüber nachdenkt.


Ich sitze hier im Dunkel

                   - die Zeit steht still.


Ich denke nach

         - über dich und mein Gefühl.


 ............... Und bin mit meinem ganzen Herzen dabei!