Zu Hause, krank ,Langeweile, Besserung in Sicht ...

Veröffentlicht auf von InieBinie

Hallo und Servus,

Ach da hat man Arbeit und kann ihr doch nicht nachgehen.
Immer noch krank, aber auf dem Weg der Besserung, gute Besserung an all die anderen, denen es genauso geht.

Ich habe gestern über drei Stunden beim Arzt gesessen ehe ich überhaupt rangekommen bin, das war der Horror. Und was ich ja besonders liebe, wenn dann auch nie diese blöden Pharma-Vertreter (-Referenten) ihren Auftritt haben, da könnte ich irre werden bei sowas.
Sollen die doch Termine vor Sprechstundenbeginn vereinbaren - so schwer ist das doch gar nicht.

Es scheint jedenfalls ziemlich vielen Leuten so zu gehen, denn das Wartezimmer war voll und überall röchelte, hustete und kränkelte es nur so ...
Das letzte Mal als ich das mitbekommen hab, war schon ne Weile her ...

Ein anderes Mädel, die da mit mir gesessen hat, hat mir leid getan. Wir sind im Laufe der Zeit so ins Gespräch gekommen. Sie hat nen Moment länger gesessen und Diagnose bei ihr: Angina.
Wird wohl weiterhin bei ihrem Schoko-Pudding bleiben müssen, vorerst.

Ich bin dann jedenfalls schnell anch Hause und musste mir erstmal was zu beißen machen, mittlerweile hab ich ziemlichen Kohldampf geschoben - HUNGER!!!!
Da hatte auch schon der Flatterman eingesetzt .....

Heute Morgen bin ich dann als erstes zur Firma gefahren und hab meinen KS abgegeben und mitgeteillt, dass ich am Donnerstag wieder zurückkehre, die Hoffnung hatte auch schon mein Chef gehabt. Und er bekam sie ja bestätigt.
Nachdem ich da dann fertig war, bin ich zügig zur KK gefahren, da war nur noch niemand (Arbeitsbeginn um 9.00???), also blieb nichts anderes übrig als den gelben Schein in Kasten zuwerfen.

Zurück nach Hause hielt ich noch kurz beim Bäcker an, Frühstück holen und dann gings zurück ins Warme. Bei nem Tee, gekochtes Ei und frischen Butterhörnchen und Brötchen (die waren noch schön warm) hab ich es mir dann so weit es ging gemütlich gemacht.
Ne Tasse Zitronen-Tee dazu und lecker.

Ja, und wenn dem nicht so wäre, würde ich lieber arbeiten gehen wollen. Aber da ich körperlich noch nicht fit bin wegen Husten, Hitzewallungen und Herzrasen muss ich wohl noch warten. Naja, meine Nase lässt mich auch noch nicht durchatmen, verdammt.
Aber ich hoffe inständig, dass das alles vergeht.

Mehr als immer ein wenig aufräumen geht nicht, Fernsehen die gesamte Zeit macht auch schön doof in ne Birne und vorm Rechner bekomme ich krumme Augen (sagt mein Hase).

Schlafen geht auch nicht, dann lieg ich nachts wach.

Irgendwas wird sich schon noch finden, um das ich mir die Langeweile vertreiben kann.

Das wars erstmal für heute.


  - Fortsetzung folgt -

Veröffentlicht in InieBinie's Diary

Kommentiere diesen Post