Grüne Woche

Veröffentlicht auf von InieBinie

Einen wunderschönen Nachmittag oder Abend gewünscht ...


Ja, vor einer halben Stunde bin ich gerade mit meinem Schatzi von der "Grünen Woche" zurückgekommen ... Was sich da einem bietet, das ist unglaublich.
Genauso unglaublich sind nicht nur die Ticketpreise .... Es lohnt sich also jemanden zu kennen, der bei der Messe-Berlin arbeitet ...
Aber auch der Besuch an sich lohnt sich.

Alle Info's findet ihr unter dem genannten Link:

Die Grüne Woche



Wir sind vollgepackt mit Wurst, Joghurt, Quark, Buttermilch nach Hause. Ein Brot und original Böhmische Knödel sind auch dabei gewesen ........
Hm, lecker-schmatzi-feini

Als wir rein sind, standen wir als erstes in der Ukraine - also im kulinarischen Sinne gemeint. Und wie sollte es anders sein: Wodka, Sekt und Bier - Kaviar, diverse Backwaren und andere Köstlichkeiten warteten darauf, einem den Gaumen zu versüßen ...
 Nicht wirklich etwas für mich.

Mit einem Abstecher in die Blumenhalle ging es dann weiter Richtung Frankreich, Ungarn, Tschechische Republik, ... Und die Blumenhalle ein Traum: Angebote für jegliche Art von Blumen, angefangen bei Amaryllis (in allen Formen, Farben, Größen) bis hin zur Alpendistel über Begonien, Gladiolen, Dahlien, Stockrosen, Tulpen und vieles mehr ...
Gott diese Farbenpracht die einem stellenweise entgegenschlug. Eingetaucht in einem Meer von Tulpen mit Wandmalerei in schwarz-weiß (sah genial aus), ging es vorbei an einem Teich mit Gestecken von roten und weißen Rosen ("Das möchte ich zu meiner Hochzeit auch haben." waren die Worte von meinem Schatz) und darüber hängend ein wilder Kranz aus "keine Ahnung" und ganz vielen großen Amaryllis in rot ...

Das war eine Augenweide gewesen ...
Und verdammt Axt, ich hab mir so in den Hintern beißen können (wenn ich rankommen würde), weil ich habe meinen Fotoknipser nicht bei gehabt.
Ich könnte mich da immer noch drüber ärgern (tu ich auch so insgeheim) ...


In Ungarn angekommen hab ich mir ein so genanntes Langos-Brot gekauft mit Salz und Knobi drauf, das war sau-lecker. *yammi, yammi*

Und dann waren wir im kulinarischen Deutschland angekommen: eine Halle mit Ausstellern aus allen Bundesländern (Bayern bis Baden-Württemberg über Hessen und Sachsen, Thüringen ... usw.) An jedem Stand wurden jegliche Köstlichkeiten und landestypische Speisen von Wurst und Fleisch bis hin zu den Molkerei-Produkten. Da gab es auch die ersten Angebote ...
Die Preise waren ansprechend, weil man sich den Inhalt selbst zusammenstellen lassen konnte ...
Die Anzahl war von Aussteller zu Aussteller unterschiedlich, aber preislich gesehen lag man da immer noch im Vorteil.

Und dann ereilte uns der Schock schlechthin ... Die Brandenburg-Halle - das war so voll, dass man Mühe hatte vorwärts zu kommen ... Aber mit ein bißchen Drängeln ging das ganz gut. Wir waren nicht die einzigen, die sich so ihren Weg bahnten.

Nicht das man jetzt denkt, ich hätte was gegen ältere Herrschaften, aber wenn diese eben mitten aufm Weg abrupt stehen bleiben, beim Laufen sich die Weltgeschichte auf der linken und der rechten Seite anschauen müssen, da wirst du irre ...
Andere Leute haben da schon das ausgesprochen, was wir in diesem Moment dachten ...
Einer sagte im Vorbeigehen, die Rentner müssen aber auch immer und überall mitten im Weg stehen bleiben.

Die Blumen-Halle war voll von Lauben-Piepern, die gleichzeitig fast schon die Sterbe-Grenze erreicht haben und in der Brandenburg-Halle selbiges ... Es ist so nervig gewesen ... Sorry. Aber da sieht man wie manch einer seine Freizeit zu gestalten mag. Es ist ja auch schön so, aber für so eine Veranstaltung in so einem Ausmaß definitiv der falsche Ort ...

Aber egal, Schatzi musste seinen Hunger stillen ... Da gabs dann eben mal ein schönes Stück Jungschweinbraten mit einem Brötchen und Senf.
Ich sollte vielleicht noch kurz erwähnen, dass ich zu diesem Zeitpunkt einen Strauß von 50 Tulpen in der Hand hielt (5 Sträuße zu je 10 Tulpen) ...
Da fragte doch jemand vom benachbarten Stand, ob die Blumen denn für ihn seien ... Völlig verdattert sah ich ihn dann an und erklärte ihm, dass man Männern keine Blumen schenkt (nach Aussage von Schatz). Wo er denn lebe, im 14. Jahrhundert und dass er wohl noch an den Weihnachtsmann glaubt. Darauf entgegnete ich ihm dann, warum daran glauben, wenn er vor einem steht ...

Tja, und so nahm dann die Unterhaltung seinen Lauf. Während dieser wurde uns dann auch erklärt, dass dieser Besucher-Andrang schon seit Freitag anhält - unglaublich!
Oh je ...
Wir machten uns dann auch wieder aufn Weg ...

Dann war da noch die Tier-Ausstellung ... Und da hätte mir echt der A.... platzen können. Was manch einer unter artgerechter Haltung versteht - keinen blaßen Schimmer ... Mir haben einige der Vierbeiner leid getan ... Pferde in Größe und Rasse unterschiedlicher denn je, Kühe, Bullen (also die Vierbeiner ), Esel in groß und klein (aber voll niedlich und mit doch ausreichend Platz und wenig Stress) bis hin zu Geflügel ...

Im Großen und Ganzen waren wir dann auch schon durch und so machten wir uns auf gen Ausgang.

Nicht das man jetzt denkt, es gäbe da nur Tiere und Essen, nein ...
Es gibt alles zu sehen von Haushaltstechnik und -geräten, Wein-Verkostung (bei Gefallen Kaufabschluss in hoher Abgabe), Ausstellung zu landwirtschaftlichen Geräten und Pflanzenformen sowie Anbauarten. Jede Menge Köstlichkeiten und auch die Thematik "Gesunde Ernährung", "Gesunder Arbeitsplatz", viel wissenswertes über Obst und Gemüse, Literatur und Hobbies ....
Auch Schulklassen sind willkommen.


Mir haben die drei Stunden gut gefallen und ich könnte mir vorstellen, auch im nächsten Jahr wieder hinzufahren ... Dann aber mit mehr Zeit im Gepäck.
Fazit: ein Tag, der sich lohnt.

Veröffentlicht in InieBinie's Diary

Kommentiere diesen Post

Medea la Luna 01/22/2009 23:43

ich wollte eigentlich ja auch hin, aber ich verbringe wohl zu viel zeit im orwo....

aber irgendwann finde ich die zeit :-)

InieBinie 01/22/2009 23:46


ich fand sie klasse, wenn auch teuer ... denke mal, dass ich nächstes jahr wieder hinfahre.
LG

PS: Was ist denn "orwo"?!


Mondblume 01/20/2009 18:45

..mhh, ich glaube schon das so eine Messe echt interessant ist, wirklich schade, das Du keine Knipskiste dabei hattest...Lieber Gruß Regina

InieBinie 01/20/2009 18:58


ja, das ist wirklich verdammt schade ... aber nächstes jahr bestimmt *G*